SEIN

by WELK

/
1.
03:56
2.
04:20
3.
04:35
4.
01:43
5.
03:22
6.
06:18

about

"Steps of loss"

credits

released June 8, 2017

All SONGS WRITTEN BY WELK:
(Ralle, Hannes, Martin, Andreas, Kevin)

RECORDED MIXED AND MASTERED BY:
Falk Andreas @ www.die-tonmeisterei.de
//
( Guitars & Vocals Recorded by Chris from
oakenheart.bandcamp.com )

PHOTO BY: Jaśmina Karabuła-Stysiak
@ www.instagram.com/houseofsleep99/

DESIGN BY: Hannes Starke
@ www.facebook.com/DERXRABE/

RELEASED ON:
Tape // Limited to 66 pieces
@ www.bharal-tapes.com
//
CD // Limited to 50 pieces
@ yehonalatapes.bandcamp.com/album/sein

MUSIC DOWNLOAD:
@ yehonalatapes.bandcamp.com/album/sein

MERCH:
@ welkband.de/merch.html

tags

license

all rights reserved

about

WELK Leipzig, Germany

<<< CONTACT >>>
welkpunx@mail.de
===============
welkband.de
===============
fast//slow//dark//
lovely//music
===============
!!! FUCK NSBM !!!

contact / help

Contact WELK

Streaming and
Download help

Track Name: Urne
Urne

Sie ist glänzend , eine Hülle , unzerstörbar und zerstörend.
Die Flammen lodern , sie kommen , wir gehen.
Und du verwelkst , um in den Flammen zu lodern,
Zu gehen, verstehen.

Werd' ich Welk?
Oder bin ichs schon?
Oder bin ichs immer noch?

Und schon wieder.
Verfang' ich mich , in deinen Ranken.
Die Augen ,wie Türen – verschlossen.
Sehnst du dich , nicht , auch , nach , dem Tod.
Nicht wahr? Ich auch.

Ich weiß , ich will , das nicht.

Eine tugendlose Zeit , die letzte , Gelegenheit.
In eine Maske , gepackt , schwimmen wir , im Meer , der Gezeiten.
Und bauen die Wände wieder auf.
Wenn wir wollen.
Bis zum letzten Stein.
Track Name: Sonne
Sonne

Lass', dich nicht lenken.
Renn dich frei.
Die Sonne regnet.

Wenn du denkst , du hast gelebt , liegst du falsch.
Frei fliegende Geister, aus dem Grau der Stadt.
Maschinen rennen nach vorn.
Gedanken in Form.

Wenn du fühlst , du hast geliebt , liegst du falsch.

Wenn Mensch es so kennt warum denkt er nicht an sich?
Wenn du weißt , das du lebst , das du fühlst.
Nicht's leichter als das, warum rennst du denn noch , all' deinen Farben nach?
Wenn du weißt , das du lebst , das du fühlst.

Doch immer noch ,rennst du den Farben nach
und du weißt, dass du immer noch lebst.
wenn du weißt das du lebst, dass du fühlst
in Gedanken in den Geistern in deinem Grau.
Track Name: Statue
Statue
Und immer noch dreht sich das Rad.
Es schürft und gräbt.
Bis zu dem Punkt an dem die Hoffnung fleht.

Wie du bist nichts mehr, woher weißt du das?
Was jetzt wird mit dir, was jetzt wird mit mir?
Es passiert.

erfüllen verblenden gefallen zerstören.

Die Gedanken zu nennen ist dein verfallen
Und ich dachte du wärst so groß.
Ich dachte du wärst so gut.

Dass du mein Schweigen nicht verstehen kannst wundert mich nicht mehr.

An den Punkten die sich nicht mit der Zeit verbinden
verlieren wir, uns selbst

Nie mehr.
Track Name: Schlaf
Schlaf

Wenn der Sinn kapituliert
und du das Gesicht verlierst

werden Gedanken zur Waffe und ich schaffe es nicht
wenn ich es nicht schaffe. du gehst in das Licht.

Ja, wenn der Name fällt, werden wir zornig
Dieses Haus zum Sterben zu gut
doch zum Leben zu schade.

Verschwommen nehme ich acht auf vergangene Tage
Vergessen ist eine Gabe.
Den Fluten entsprungen von kälte umrungen
lieg ich nun auf einer Trage.
Hörst du die Ängste noch?
Sie kämpfen und hoffen.

Die Wellen brechen über mir
Ist das der Wind
oder bin ich wieder blind.

Schlaf
Rufen sie.

Wenn ich könnte.

Eingesperrt in einer Hülle
Die Sterne verschwinden
Ich kann mich nicht finden
Ganz langsam beginnt der Traum
die Lungen setzen aus
keine Angst mehr fortzugehen
weil wir uns...